Aufgeld

unser Aufgeld beträgt

25% brutto (21,008 netto)

vom Zuschlagpreis

Garantie

Jedes Objekt wird durch 

unsere Experten auf

Authentizität geprüft

 

 

Sommerauktion

KUNST, ANTIQUITÄTEN & VARIA

Besichtigung: 09.09. bis 14.09.

von 12.00 bis 18.00 Uhr 

 

 

 





Jetzt unseren Newsletter bestellen und immer auf dem Laufenden bleiben!

Hinweis: Bitte die mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.



Wie ersteigern?


 

1. Bieten & Ersteigern

Wenn Sie bei uns ein Objekt ersteigern möchten, haben Sie vier Möglichkeiten:

  1. Online Bieten: Registrieren Sie sich in unserem Onlinekatalog und geben Sie dort ein Vorgebot ab             
  2. Bieten per Fax: Füllen Sie unser Vorgebotsformular vollständig und in Druckbuchstaben aus und senden uns dieses unterschrieben an unsere Faxnummer: 0049 (0)208 4391735   
  3. Telefonisch Bieten: Füllen Sie unser Vorgebotsformular vollständig und in Druckbuchstaben aus und senden uns dieses unterschrieben an unsere Faxnummer 0049 (0)208 4391735 und vermerken Sie, dass Sie telefonisch mitbieten möchten              
  4. Saalbieter werden: Nehmen Sie live an unserer Auktion teil und bieten im Saal mit Ihrer eigenen Bieternummer. Als Neukunde bringen Sie bitte Ihren Personalausweis mit. 

2. Vorbesichtigung

In der Woche vor der Auktion können Sie von Samstag bis Donnerstag von 12.00 bis 18.00 Uhr alle Objekte der kommenden Auktion besichtigen. Wir raten Ihnen unbedingt an der Vorbesichtigung teilzunehmen, um sich persönlich von dem Zustand der Objekte einen Eindruck zu verschaffen oder als Fernbieter einen Zustandsbericht anzufordern.


3. Zustandsberichte

Jeder Kunde kann per Email zu jedem Objekt der Auktion einen detaillierten Zustandsbericht inklusive hochauflösender Digitalfotos anfordern. 

Wir garantieren die Richtigkeit der gelieferten Berichte.


4. Limitpreise, Ausruf & Steigerung

Bei den von uns veröffentlichten Preisen handelt es sich um Limitpreise und nicht um Schätzpreise. Durch schriftliche Vorgebote kann der Ausruf um ein Vielfaches des Limitpreises liegen. Die Steigerung erfolgt meist in 10% Schritten und kann vom Auktionator selbst bestimmt werden.


 

5. Aufgeld, Mehrwertsteuer & Folgerecht

Unser Aufgeld beträgt

25% vom Zuschlag inkl. MwSt. (brutto)

21,008 % (netto) 

Auf mit (F) gekennzeichnete Objekte wird eine Folgerechtszulage

in Höhe von 4% des Zuschlages fällig.


6. Bezahlung

Die Bezahlung erfolgt nach der Auktion in BAR oder per Überweisung.

Eine Kartenzahlung ist leider nicht möglich. Ersteigerte Objekte werden nur nach vollständiger Bezahlung an den Käufer ausgehändigt.


7. Abholung

Sie können die von Ihnen ersteigerten Objekte während der Auktion, nach der Auktion oder ab dem folgenden Dienstag mit einer Zwei-Wochen-Frist während unserer Geschäftszeiten von 12.00 bis 18.00 Uhr abholen.

Um Wartezeiten zu vermeiden, vereinbaren Sie bitte einen Termin.


8. Garantie

Für alle verkauften Kunstwerke gewähren wir Ihnen eine lebenslange Garantie. Bitte beachten Sie, dass bei Zuschreibungen keine Garantie möglich ist. Bei allen Objekten, für die wir Zustandsberichte erstellt haben, garantieren wir ebendiesen.


Versand

Der Versand erfolgt ausschließlich über die Firma Artpackers. Bitte sprechen Sie Herrn Phillip Albrecht an.

Er unterbreitet Ihnen dann ein persönliches Angebot!

www.artpackers.de T: 0208 - 437 612 56



Download
VORGEBOTSFORMULAR
Bitte in Druckbuchstaben ausfüllen.
Vorgebotsformular.pdf
Adobe Acrobat Dokument 2.2 MB
Download
ABSENTEE BID FORM
Please complete correctly and in block letters.
Absentee_bid_form.pdf
Adobe Acrobat Dokument 2.3 MB


SPARKASSE ESSEN

KTO: 122 79 82

BLZ: 360 501 05

IBAN: DE77 3605 0105 0001 2279 82

SWIFT-BIC: SPESDE3E

NATIONAL BANK

KTO: 918 23 22

BLZ: 360 200 30

IBAN: DE34 3602 0030 0009 1823 22

SWIFT-BIC: NBAGDE3E

 



Ergebnisse unserer Auktionen


Erich Heckel | n.V. €
Erich Heckel | n.V. €
Franz Pflugradt | n.V. €
Franz Pflugradt | n.V. €
Martin Kippenberger | Zuschlag 11.000 €
Martin Kippenberger | Zuschlag 11.000 €
Johannes Holst | Zuschlag 2.400 €
Johannes Holst | Zuschlag 2.400 €
Max Clarenbach | Zuschlag 2.800 €
Max Clarenbach | Zuschlag 2.800 €
Fritz von Wille | Zuschlag 600 €
Fritz von Wille | Zuschlag 600 €
Wilhelm Lucas | Zuschlag 3.500 €
Wilhelm Lucas | Zuschlag 3.500 €
Otto Pippel | Zuschlag 6.000 €
Otto Pippel | Zuschlag 6.000 €

Werte schätzen. Werte erhalten. 

Werte steigern.

KONTAKT: 

TELEFON: 0049 (0)208 3059081

FAX: 0049 (0)208 4391735 

MAIL: info@auktionshausanderruhr.de

ADRESSE: Delle 45 | D-45468 Mülheim

Impressum & AGB

Hinweis: Bitte die mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.