Aktuelle Informationen und Updates zu unseren Auktionen unter Berücksichtigung der Gefährdungslage durch das Coronavirus


Sehr geehrte Freunde des Auktionshauses an der Ruhr, um, aufgrund der unvorhersehbaren Gefährdungslage durch das Coronavirus, gesundheitlich und ökonomisch verantwortungsvoll zu handeln, passen wir unsere Auktionsplanung den aktuellen Entwicklungen an.           

Eine konstante Jahresplanung ist zurzeit für uns leider nicht umsetzbar. Wir bitten um Ihr Verständnis.

 



Update 02.05.2020


Sehr geehrte Einlieferinnen und Einlieferer, im Folgenden möchten wir Sie über den aktuellen Planungsstand zu unseren Auktionen im Jahr 2020 informieren.


Aktuelle Frühjahrsauktion


Wir haben unsere Frühjahrsauktionen zusammengelegt und nochmals auf den 26. Mai verschoben.

 

Durch diese Entscheidung verlängern wir die Zeit bis zur Auktion. Hierdurch ist unser Katalog länger

auf den von uns genutzten internationalen Auktionsplattformen online zu finden.

Auch unser Zeitfenster für individuelles Marketing wird deutlich vergrößert.

Eine weitere wichtige Überlegung ist es, dass sich bis zum Beginn der Vorbesichtigung die Beschränkungen vermutlich weiter lockern und damit das generelle Käuferinteresse wieder steigt.

  • Der Katalog zur aktuellen Auktion ist bereits auf unserer Homepage einsehbar.
  • Die Auktion findet ohne Saalpublikum statt.
  • Gebote können, wie gewohnt, online, schriftlich oder telefonisch abgegeben werden.
  • Sie können die Versteigerung am Auktionstag live über unsere Homepage, Facebook und Instagram         ab 18 Uhr verfolgen.

Die Vorbesichtigung findet ausschließlich in Einzelterminen und unter besonderen Sicherheitsvorkehrungen am 20.05. und vom 22.05. bis zum 25.05. statt.

Als Besonderheit bieten wir diesmal auch eine Besichtigung per Messenger und mobiler Webcam an.



Kommende Auktionen


Wir haben uns entschlossen, den Termin für unsere Kunstauktion Alte Kunst und Moderne Kunst offen zu lassen.

Wir bereiten die Auktion soweit vor, dass wir diese jederzeit durchführen können.

 

Hintergrund ist, dass wir, wie alle international agierenden Häuser, zuerst die Entwicklungen am Auktionsmarkt, die Tendenzen im Kunst- und Antiquitätenhandel und die generelle Käuferstimmung weiter beobachten und bewerten möchten. Wir orientieren unsere Planungen an den Strategien, Erfahrungen und dem Handeln anderer Unternehmen und der weltweit größten Auktionshäuser. Dies bedeutet, dass wir die Auktionen stattfinden lassen, wenn es sinnvoll erscheint.

 

Unsere bisherige Evaluierung der Situation zeigt jedoch auch, dass es durch die immer weiter fortschreitende Globalisierung des Auktionsmarktes vermutlich keinen oder nur einen sehr geringen Rückgang bei den Käuferkunden geben wird. Aktuell verzeichnen die Zugriffzahlen auf unseren Katalog sogar einen Anstieg.          Es besteht scheinbar ein Zusammenhang zwischen dem erhöhten Freizeitaufkommen der Menschen und der Suche nach den schönen Dingen des Lebens. #wirmachenesunsschön

 

Zum anderen zeichnet sich auch eine vermehrte Flucht in Sachwerte ab.

Wir hoffen, dass sich dieser Trend bestätigt.

 



Mit den getroffenen Entscheidungen und gewählten Strategien versuchen wir vor allem ökonomisch verantwortlich mit Ihren Einlieferungen umzugehen.


Sie dürfen uns glauben, dass wir unsere Auktionen lieber wie angekündigt durchgeführt hätten.

Durch die aktuelle Situation und den damit verbundenen Ausfall von Auktionen müssen auch wir mit einem Umsatzeinbruch im ersten Halbjahr rechnen.

Wir können diesen durch eine gute Liquidität, eine geschickte Planung und mit der Durchführung von speziellen Timed und Online Auktionen kompensieren.

 

Sollten Sie mit unserer Planung unzufrieden sein, bitten wir Sie uns direkt anzusprechen.

Wir sind selbstverständlich bereit, mit Ihnen zusammen pragmatische Lösungen zu finden

(z.B. in Form eines Ankaufs, Abschlagszahlungen o.ä.).

 

Wir bitten Sie jedoch darum, die Gesamtsituation zu berücksichtigen und zu beachten, dass fast alle Unternehmen aktuell vergleichbar handeln.

 

Wir wünschen Ihnen eine gute Gesundheit und verbleiben

 

mit freundlichen Grüßen

 

David Christian Wettmann

-Geschäftsführender Gesellschafter-

Friedrichstraße 67-67a | D-45468 Mülheim

 

Telefon: 0049 (0)208 3059081

Telefax: 0049 (0)208 4391735 

E-Mail: info@auktionshausanderruhr.de

 

Impressum & AGB

Werte schätzen. Werte erhalten. 

Werte steigern.

Hinweis: Bitte die mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.